Das einheitliche Lohnmeldeverfahren (ELM)

Die CONCORDIA bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Lohndaten in elektronischer Form mit dem «einheitlichen Lohnmeldeverfahren (ELM)» zu melden. Dadurch sparen Sie Zeit und Kosten. Als innovativer Kranken- und Unfallversicherer hat sich die CONCORDIA an der Entwicklung des fortschrittlichen Tools beteiligt. 

Das «einheitliche Lohnmeldeverfahren (ELM)»
Jedes Jahr müssen Schweizer Unternehmungen ihre Lohndaten neu aufbereiten und gesondert an verschiedenste Institutionen und Stellen wie AHV/IV, Steueramt und Unfallversicherung übermitteln. Ein immenser administrativer Aufwand – auch für Sie. Das neue «einheitliche Lohnmeldeverfahren (ELM)» schafft Abhilfe.

 

Aufwand reduzieren und Sicherheit erhöhen 

  • Sie bereiten die Lohndaten nur noch einmal in der ELM-zertifizierten Lohnbuchhaltung auf – anstatt für jeden Empfänger separat.
  • Als Lohndatensender können Sie auswählen, wem Sie die Daten elektronisch senden wollen. Mit einem einzigen Mausklick werden diese verschlüsselt übertragen.
  • Ein Distributor garantiert, dass jeder Empfänger nur die gesetzlich oder vertraglich definierten
    Daten erhält. Er überprüft die Zulässigkeit der verwendeten Lohnbuchhaltung und übernimmt die
    Funktion eines wegweisenden Verteilers, der aber die Daten nicht speichert.
  • Sobald die Daten ihren Bestimmungsort erreicht haben, erhalten Sie als Absender eine Zutrittsberechtigung, mit welcher Sie sich direkt im System des Datenempfängers einloggen können. Hier
    besteht die Möglichkeit, die gesendeten Daten zu ergänzen und freizugeben.


Zeit gewinnen und Kosten sparen
Mit ELM benötigen Sie für die Verwaltung Ihrer Lohndaten weniger Arbeits-
stunden – Sie profitieren von freien Ressourcen und tieferen Verwaltungskosten.

  • Geringerer Prüfungsaufwand
    Da ELM gesetzlich definierte Werte – zum Beispiel den Maximallohn – und nicht relevante Lohnzahlungen korrekt berücksichtigt, bezahlen Sie nicht auf zu hohe Lohnsummen Prämien.
  • Vereinfachte Administration
    Sie müssen die Lohndaten nur einmal im System eingeben. ELM stellt für jeden Lohndatenempfänger den korrekten Datensatz zusammen. Per Mausklick lassen sich die Daten an die von Ihnen gewünschten Empfänger übermitteln.

 

Voraussetzungen für den Einsatz von ELM

  • Um der CONCORDIA Ihre Lohndaten via ELM zu übermitteln, müssen Sie eine Lohnbuchhaltung im Einsatz haben, die ELM unterstützt. Eine Liste der zertifizierten Lohnprogramme finden Sie unter www.swissdec.ch.
  • Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen die dafür notwendigen ELM-Codes mitteilen können. Diese Codes müssen Sie jeweils ab dem
    1. Januar des Kalenderjahres in Ihrer Lohnbuchhaltung hinterlegen, damit die Lohnsummenmeldung via ELM funktioniert.

 

Für weitere Informationen
Kontaktieren Sie uns per Mail oder via Kontaktformular.

Ihre CONCORDIA-Agentur