Geschichten von Minitheather Hannibal

Klapperlapapp

Klapperlapapp «Us dä Schtubä» ist die kreative Antwort auf die aktuelle Situation. Die digitale Plattform bietet Familien mit Kindern zwischen 2 und 14 Jahren lustige und unterhaltsame Märchen und Geschichten. Gleichzeitig unterstützt sie Schweizer Kunstschaffende, die derzeit nicht auftreten können. Die CONCORDIA trägt diese humorvolle Initiative von Klapperlapapp als Sponsorin mit. 

Minitheater Hannibal

Das Minitheather Hannibal erzählt jeden Tag ein Stück aus dem Buch "Jim Knopf". Angereichert mit verspielten Requisiten und serviert in wechselnden Dialekten und Stimmungen, fesseln die beiden Ihr Publikum von der ersten Sekunde an.
 

 

 

Spa Frutt Lodge

Gewinnen Sie ein Wochenende in der frutt Family Lodge für die ganze Familie!

Machen Sie jetzt beim Wettbewerb mit und versuchen Sie Ihr Glück!



Maya Silfverberg

«Eine Geschichte erzählt bekommen, ist ein Geschenk. Einer Geschichte lauschen ist innere Bewegung. Märchen und Geschichten lassen uns Anteil am Leben in seiner Vielfalt nehmen. Wir können stellvertretend Furcht, Trauer, Trost und Glück durchleben, verschiedene Lösungen erfahren und oft auch gemeinsam lachen.»
 

 

 

Klapperlapapp gilt als einer der schönsten und grössten Familienanlässe der Schweiz. Das Geschichten- und Märchenfestival, das von Mai bis Oktober ausschliesslich an schönen und speziellen Plätzen in freier Natur stattfindet, wird jährlich von über 20'000 kleinen und grossen Fans besucht. Die rund 30 Künstlerinnen und Künstler treten dabei in zwölf Regionen der Deutschschweiz über 500 Mal auf.

Mit «Klapperlapapp – Us dä Schtubä» wurde kürzlich das digitale Format der erfolgreichen Live-Variante lanciert. Dort veröffentlichen die Stars des Klapperlapapp-Ensembles fast täglich neue, selbstproduzierte Märchen, laden zum Basteln oder zum Musikmachen ein und bieten viele Überraschungen. Zurzeit besuchen Tausende von Interessierten und Fans täglich das Märchen-Portal.