Medikamente per Post

Versandapotheken

Schweizer Versandapotheken bieten neben dem Hausarzt und der Apotheke eine weitere Möglichkeit, rezeptpflichtige Medikamente zu beziehen. Das ist sicher, bequem und kostenbewusst. Zudem sind Sie von administrativem Zusatzaufwand entlastet.

Häufig bestellen Kundinnen und Kunden Medikamente über eine Versandapotheke, wenn sie keinen Hausarzt oder keine Apotheke in der Nähe haben. Auch Versicherte, die auf eine Dauermedikation angewiesen sind, nutzen dieses attraktive Angebot. 
  • Wie bestelle ich bei einer Versandapotheke?

    Die Voraussetzungen für einen Online-Medikamentenbezug erfahren Sie auf den jeweiligen Websites der Versandapotheken. Grundsätzlich ist der Vorgang einfach:

    • Stellen Sie das Bestellformular mit dem Arztrezept der Versandapotheke elektronisch oder per Post zu.
    • Die Medikamente werden Ihnen innerhalb von 1-2 Arbeitstagen diskret nach Hause geschickt.
    • Die Versandapotheken rechnen direkt mit der CONCORDIA ab. Dadurch entfällt für Sie administrativer Zusatzaufwand.
  • Muss ich bei einer Versandapotheke bestellen?
    Sie entscheiden selbstverständlich in Abhängigkeit ihrer persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche jederzeit frei, ob Sie benötigte Medikamente über Ihren Hausarzt, Ihre Apotheke oder eine Versandapotheke beziehen.
  • Wie viel günstiger sind Versandapotheken?
    Abhängig vom Anbieter werden Vergünstigungen von bis zu 15 % bei Generikapräparaten und bis zu 5% bei Originalmedikamenten gewährt. Der Bezugs- und Medikamenten-Check ist ebenfalls kostenlos, die Apothekergebühren entfallen. Diese betragen üblicherweise 8 bis 10 % des Verkaufspreises. Weitere Vergünstigungen auf ausgewählte Medikamente sind laufend möglich – informieren Sie sich auf den Websites der Anbieter!
  • Welche Versandapotheken kann die CONCORDIA empfehlen?