Junge liest ein Buch und schaut Mädchen mit orangem Ball an.

Snacken Sie sich wach

Müde am Morgen? Ein ausgewogenes Frühstück hilft beim Wachwerden und liefert Energie für den Tag.

Über Nacht hat sich der Kohlenhydratspeicher geleert und der Körper und das Hirn fordern Energienachschub. Mit einem Zmorge können Sie neue Energie tanken und die Weichen für eine gesunde Ernährung bereits nach dem Aufstehen stellen.

Ausgewogen frühstücken

Idealerweise setzt sich die erste Mahlzeit des Tages aus folgenden Lebensmitteln zusammen:

  • Getreide (wenn möglich Vollkorn) wie Brot oder Getreideflocken
  • Nüsse
  • Früchte oder Gemüse
  • Milch oder Milchprodukte
  • Getränke wie Kaffee, Kräuter- oder Früchtetee

frühstück essen

Zmorge to go

Noch keinen Hunger oder es muss schnell gehen? Kein Problem, gesund frühstücken ist auch unterwegs möglich. Bereiten Sie Ihr Zmorge am besten vor, dann brauchen Sie in der Früh nur kurz in den Kühlschrank zu greifen.

Wie wäre es zum Beispiel mit diesen köstlichen Rezepten zum daheim Geniessen oder zum Mitnehmen?

Overnight Oats

Ein «Über-Nacht-Müesli» kann ganz einfach und binnen weniger Minuten am Abend zuvor zubereitet werden. Es sättigt bis zum Mittag und ist auch zum Mitnehmen ideal.

Simples Grundrezept

Schichten Sie am Abend Haferflocken und Flüssigkeit (Milch, Rahm, Joghurt, Quark, Mandel-, Reis- oder Soja-Drink, Wasser oder Fruchtsaft) im Verhältnis 1:4 in ein Einmach- oder Weckglas und lassen Sie die Flocken über Nacht im Kühlschrank durchweichen. Dadurch werden sie leichter verdaulich. Morgens ergänzen Sie den Brei nach Lust und Laune mit frischen Früchten, Nüssen, Samen, Erdnussbutter, Gewürzen, Honig usw.

Oats mit Banane und Baumnüssen

Zutaten für 1 Portion

  • 50 g Haferflocken
  • 2 dl Milch oder pflanzlicher Drink (z. B. Mandel-Drink)
  • 1 kleine Banane
  • 1 EL gehackte und geröstete Baumnüsse
  • 1 EL flüssiger Honig nach Belieben
  • wenig Zimt nach Belieben

Zubereitung

Geben Sie die Haferflocken und die Milch in ein Glas. Verschliessen Sie das Glas und stellen Sie es zum Ziehenlassen über Nacht in den Kühlschrank. Verteilen Sie am nächsten Morgen die Bananenstücke und die Baumnüsse darauf. Süssen Sie nach Belieben mit Honig und Zimt.


Smoothie Bowls

Die vielseitigen Bowls sind exzellente Wachmacher. Angereichert mit Superfood sorgen sie für viel Energie und gute Laune.

Orangen-Smoothie-Bowl mit Schokolade

Zutaten für 1 Portion

  • 1 Orange, Saft gepresst
  • 1 reife Banane, in Scheiben, 1/2 davon beiseite gestellt
  • 1 Becher Joghurt nature
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Beeren, z. B. Heidelbeeren
  • 1 EL dunkle Schokolade (70 % Kakao), in Spänen
  • 1 EL Haselnüsse grob gehackt, geröstet

Zubereitung

Pürieren Sie den Orangensaft mit allen Zutaten bis und mit dem Zitronensaft im Mixglas. Richten Sie die Bowl mit den gemixten Zutaten an. Verteilen Sie die Beeren und die beiseite gestellten Bananenscheiben darauf. Streuen Sie die Schokoladespäne und Haselnüsse darüber.
 

Gut zu wissen

Die erwähnten Rezepte können Sie ganz einfach saisonal abstimmen. Bei der Wahl der Früchte hilft ein Saisonkalender.