Mitglied des Vereins

Die CONCORDIA Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung ist ein nicht-profitorientierter Verein. Der Verein bildet das Dach der CONCORDIA-Gruppe. Er gehört mit seinen Gesellschaften den Versicherten, die gleichzeitig auch die Vereinsmitglieder sind.

Mitbesitzen, mitgewinnen: Den Erfolg teilt die CONCORDIA mit den Versicherten. Der Prämienanstieg bleibt berechenbar und Leistungen werden im Sinne der Familie ausgebaut.

Aus den Vereinsstatuten

Klicken Sie hier für die kompletten Statuten.

  • Vereinszweck
    Der Verein CONCORDIA bietet und vermittelt Versicherungsschutz gegen wirtschaftliche Folgen von Krankheit, Mutterschaft, Unfall, Invalidität und Tod. Er verfolgt keinen Erwerbszweck.
  • Beginn der Mitgliedschaft
    Mitglied des Vereins CONCORDIA wird jede im Tätigkeitsgebiet wohnende natürliche Person, die bei einer Gesellschaft der CONCORDIA-Gruppe eine obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) oder eine Pflegezusatzversicherung zur OKP (mit Ausnahme der Ferien- und Reiseversicherung) abschliesst, sofern sie die Aufnahme nicht ausdrücklich ablehnt.
  • Erlöschen der Mitgliedschaft
    Die Mitgliedschaft endet automatisch mit Beendigung sämtlicher genannten Versicherungen oder durch Austrittserklärung.
  • Verbindlichkeiten
    Die persönliche Haftung der Mitglieder für Verbindlichkeiten des Vereins CONCORDIA ist ausgeschlossen. Ebenso fallen keine Mitgliederbeiträge an.
  • Tätigkeitsgebiet
    Es umfasst die Schweiz, deren ausländische Grenzgebiete und das Fürstentum Liechtenstein.
  • Stimm- und Wahlrecht
    Die Vereinsmitglieder haben ab vollendetem 18. Altersjahr das Stimm- und Wahlrecht.

Mitglied des Vereins

Jede im Tätigkeitsgebiet wohnende natürliche Person, die eine oder mehrere Versicherungen der folgenden Produkte abschliesst, darf Mitglied des Vereins „CONCORDIA Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung“ sein.